Publikationen von Dr. Roman Götze

  • NEU: Kommentar zum Sächsischen Umweltinformationsgesetz (SächsUIG) in: Praxis der Kommunalverwaltung, Landesausgabe Sachsen, K 4 b Sa, 3. Bearbeitung (Stand: Februar 2017); im Erscheinen.
  • NEU: Gewerberechtliche Unzuverlässigkeit im Insolvenzfall – Untersagung nach § 35 GewO und Wiedergestattung im Spannungsfeld von ordnungsrechtlichem Schutzgebot und Reintegrationsanspruch des Gewerbetreibenden (zusammen mit Ina Illek und Pia Weyand), in Niedostadek (Hrsg.), Schriftenreihe „Forschungsbeiträge zum Public Management“ (Band 10), Wirtschaftsrecht und Verwaltungspraxis, im Erscheinen.
  • Kommentar zum UIG (gemeinsam mit Dr. Gernot-Rüdiger Engel), Berliner Kommentare, Erich Schmidt Verlag, 1. Auflage (2017).
  • Kann eine Baulast eine Grunddienstbarkeit als Sicherung ersetzen? – Kurzbeitrag in der Rubrik „Das Problem – die Lösung“ im Magazin „Immobilienanwälte“, Ausgabe 2016/2017 der Immobilien Zeitung, Fachzeitung für die Immobilienwirtschaft, September 2016, S. 28.
  • Zum Bebauungsplanerfordernis nach § 32 Abs. 2 Nr. 1 EEG 2009 bei PV-Freiflächenanlagen, in REE 2015, 201 – 209 (zusammen mit Anja Assion).
  • Bewertung erheblicher Biodiversitätsschäden im Rahmen der Umwelthaftung, Hrsg. d. d. Bundesamt für Naturschutz (BfN Skript Nr. 393), 2015, gemeinsam mit Dr. Wolfgang Peters und Katrin Wulfert (Bosch & Partner), Ute Jahns-Lüttmann und Dr. Jochen Lüttmann (FÖA Landschaftsplanung), George-Alexander Koukakis.
  • Passiver Bestandsschutz im Baurecht, Abbruchanordnungen gegen Schwarzbauten und Art. 14 GG – Plädoyer für einen differenzierenden Umgang mit dem Eigentumsgrundrecht, in: Durinke / Geismann u.a. (Hrsg.), Abschnittsbildung, Festgabe für Siegfried de Witt zum 70. Geburtstag, 2014, S. 125 ff..
  • Bauordnungsrecht: Die materiellen Zulässigkeitsvoraussetzungen (Kapitel A V), in: Hoppenberg/de Witt (Hrsg.), Handbuch des öffentlichen Baurechts, Stand: 38. EL (Juni 2014).
  • Kommentar zum Sächsischen Umweltinformationsgesetz (SächsUIG) in: Praxis der Kommunalverwaltung, Landesausgabe Sachsen, K 4 b Sa, Stand: April 2014.
  • Bewertung und Bewältigung erheblicher Biodiversitätsschäden und deren Verhältnis zur Eingriffsregelung, NuL 2014, 2 ff., gemeinsam mit Dr. Wolfgang Peters und George-Alexander Koukakis.
  • Umweltinformationsansprüche vor den Schranken des Gesetzgebungsprivilegs nach § 5 Abs. 3 Alt. 2 SächsUIG – Anmerkungen zur Reichweite dieses Ablehnungsgrundes nach der Entscheidung des EuGHvom 18.7.2013 (Deutsche Umwelthilfe/Bundesrepublik), in SächsVBl. Heft 3/2014, 63 ff.
  • Die Anlagenzusammenfassung von Photovoltaik-Freiflächenanlagen nach § 19 I a EEG, REE 2013 16 ff., gemeinsam mit Anja Assion
  • Aktuelle Entwicklungen im Umweltinformationsrecht, LKV 2013, 241 ff.
  • Photovoltaikanlagen (Kapitel Z VII), in: Hoppenberg/de Witt (Hrsg.), Handbuch des öffentlichen Baurechts , C.H.Beck, 2009 (32. EL Dezember 2011)
  • Rechtsgestaltende Wirkung von Eilentscheidungen der Verwaltungsgerichte in tripolaren Konstellationen nach § 80 V, 80a III VwGO im Anlagenzulassungsrecht und ihre Durchsetzung (gemeinsam mit Wolfram Müller-Wiesenhaken), BauR 2011, 1910 ff; dazu im Vorgriff auf den Aufsatz Editorial, BauR 2011, Heft 10, I
  • Photovoltaik-Freiflächenanlagen auf Fachplanungsflächen – planungsrechtliche und vergütungsrechtliche Rahmenbedingungen für die Nachnutzung von Deponien, ZUR 2010, 245 ff. (gemeinsam mit Anemon Boelling und Lucretia Löscher).
  • Bauordnungsrecht – Die materiellen Zulässigkeitsvoraussetzungen (Kapitel A V), in: Hoppenberg/de Witt (Hrsg.), Handbuch des öffentlichen Baurechts , C.H.Beck, 2009.
  • Vorläufiger Rechtsschutz vor deutschen Verwaltungsgerichten im Wirkfeld von EU-Richtlinien – Zugleich ein Beitrag zur Dogmatik der Richtlinie (Univ.-Diss. Leipzig 2008), 1. Aufl. (2009), Nomos Verlag (Baden-Baden).
  • Der Gerichtsvollzieher zwischen Selbstständigkeit und Weisungsgebundenheit, DGVZ 2009, 1 ff. (gemeinsam mit Anja Schröder).
  • Rechtsschutz im Wirkfeld von Bewirtschaftungsplan und Maßnahmenprogramm nach der Wasserrahmenrichtlinie – Rechtsfolgen und Justitiabilität der Pläne 2009, ZUR 2008, 393 ff..
  • Das Gesetz zur Erleichterung von Planungsvorhaben für die Innenentwicklung der Städte (BauGB 2007) zu Risiken und Nebenwirkungen eines Planungserleichterungsgesetzes, ZUR 2008, 8 ff. (gemeinsam mit Wolfram Müller).
  • Erfurter Gespräche zur Wasserrahmenrichtlinie DVBl. 2007, 678 ff.
  • Kommentar zum Sächsischen Umweltinformationsgesetz (SächsUIG), in: Praxis der Kommunalverwaltung, Landesausgabe Sachsen (1. Auflage Juni 2007; jetzt aktuell in 2. Auflage 2014).
  • Artenschutz und Infrastruktur – Bericht über das Symposion des Instituts für Umwelt- und Planungsrecht der Universität Leipzig am 16. Mai 2006 in Leipzig ,DVBl. 2007, 32 ff. (gemeinsam mit Sebastian Steeck).
  • Sächsisches Landesplanungsgesetz (SächsLPlG) und Landesentwicklungsplan Sachsen (SächsLEP) – Textsammlung mit Einführung, in: Praxis der Kommunalverwaltung Landesausgabe Sachsen (Stand: September 2006); (gemeinsam mit Klaus Füßer).
  • Naturschutzrechtliches Vermeidungsgebot und künftige naturräumliche Entwicklung – Zur Eingriffsbewertung bei ökologischen Potentialstörungen, DVBl. 2006, S. 415 ff. (gemeinsam mit Marcus Lau).
  • Rezension zu Felix Ekardt, Zukunft in Freiheit. Eine Theorie der Gerechtigkeit, der Grundrechte und der politischen Steuerung – zugleich eine Grundlegung der Nachhaltigkeit, Leipzig 2004, in NuR 2005, S. 512 f..
  • Erfurter Gespräche zur Wasserrahmenrichtlinie – Bericht über die Tagung der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA) am 23./24. Februar 2005 in Erfurt, DVBl. 2005, S. 825 ff..
  • Der Streit um die Bürokostenentschädigung und kein Ende – Anmerkungen zum Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 19. August 2004, DGVZ 2005, S. 17-24 (gemeinsam mit Klaus Füßer).
  • Typisierung, Pauschalierung und Auskömmlichkeit der Bürokostenentschädigung der Gerichtsvollzieher? Perspektiven nach dem Beschluss des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs vom 5. September 2003, DGVZ 2003, S. 180-185 (gemeinsam mit Klaus Füßer).
  • Baumfällung auf Hochwasserschutzdeichen als planfeststellungsbedürftiger Gewässerausbau – Anmerkung zum Beschluss des Sächsischen OVG vom 20. Januar 2003, ZUR 2003, S. 223-224.
  • Stadterneuerungsrecht und Stadtumbau – Bericht über das 2. Forum Deutsches Stadterneuerungsrecht am 9./10./11. Oktober 2002 in Leipzig, DVBl. 2003, S. 242-245.
  • Bericht über die 2. Leipziger Bergrechtstagung des Instituts für Umwelt- und Planungsrecht am 14. März 2002, in LKV 2002, S. 320-322 (gemeinsam mit Klaus Füßer).
  • Stärkung der kommunalen Ebene – Beschleunigung – Transparenz? Zur Novellierung des Sächsischen Landesplanungsgesetzes, in SächsVBl. 2002, S. 81-89 (gemeinsam mit Klaus Füßer).
  • Aktuelle Fragen des Rechts der Stadterneuerung – Bericht über die Auftaktveranstaltung des Forums Deutsches Stadterneuerungsrecht am 25./26. Oktober 2001 in Leipzig in DVBl. 2002, S. 385-388.
  • Der passive Bestandsschutz im Baurecht auf dem Weg zu einem einfachrechtlichen Modell in SächsVBl. 2001, S. 257-263 (zum Teil textidentisch mit vorstehendem Beitrag).
  • Bestand und Wandel – Der passive Bestandsschutz im Baurecht auf dem Weg zu einem einfachrechtlichen Modell. in: Brinktrine, Ralf (Hrsg.), Alte und neue Streitfragen im Bau-, Umwelt- und Telekommunikationsrecht, Leipzig 2000, S. 33-55.